Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

ab sofort

Für die Mitarbeit im Projekt "Entwicklung einer herstellerunabhängigen Systemtechnologie für Oberleitungs-Lkw" suchen wir in Vollzeit einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (Dipl.-Ing./M.Sc./M.Eng.)

Ihr Verantwortungsbereich:

  • Vor dem Hintergrund des Feldversuchs eHighway Schleswig-Holstein thematisieren Sie praxisnahe Fragestellungen rund um das Thema Oberleitungs-LKW.
  • Schwerpunktmäßig sollen die Fahrzeugelektronik und -kommunikation, das Hochvoltsystem und die Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Oberleitung betrachtet werden.
  • Sie wirken bei der Erstellung von Anforderungsplänen mit, planen und errichten Versuchsaufbauten, identifizieren mögliche Schwachstellen, zeigen Entwicklungspotenzial auf und arbeiten aktiv an der Systemverbesserung.
  • Sie erarbeiten die Dokumentation und die Berichte für den Fördermittelgeber.

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau oder einen vergleichbaren technischen Hintergrund.
  • Praxiserfahrung im Bereich der Programmierung (z.B.: C#, C++, Python, Visual Basic) sind vorhanden und der Umgang mit Programmen wie LabVIEW oder DIAdem stellt Sie nicht vor Hürden.
  • Wünschenswert wäre, wenn Sie bereits erste Erfahrungen mit Kommunikationsprotokollen wie CAN, FMS oder deren Derivate sowie im Bereich der Fahrzeug-Hochvolttechnik gesammelt haben.
  • Wissenschaftliches Arbeiten, Recherchetätigkeiten, das Erstellen von Berichten und Präsentationen, die Verdichtung von relevanten Informationen sowie deren Vermittlung sind Ihnen nicht fremd.
  • Das eigenständige strukturierte Arbeiten, analytisches Denken und sehr gute kommunikative Fähigkeiten werden ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem praxisrelevanten und innovativen Arbeitsgebiet, ein gutes Betriebsklima und die Freiheiten, persönliche Stärken zu entfalten. Die neu geschaffene Stelle wird durch eine gute Unternehmensstruktur sowie durch die Projektleitung unterstützt.

Die kurzfristig zu besetzende Stelle mit einer Arbeitszeit von 38,7 Stunden pro Woche ist zunächst bis 31.05.2024 befristet. Die Vergütung erfolgt angelehnt an TVL.

Bei Fragen wenden Sie sich zunächst an den Projektleiter Michael Brand, Tel. 0431 218-4472, michael.brand@fh-kiel-gmbh.de, wenden.

Bei Interesse bitte umgehend bewerben (max. 3 Dateien, max. 8 MB) bei

FuE-Zentrum FH Kiel GmbH
Björn Lehmann-Matthaei
Schwentinestr. 24
24149 Kiel

Ihre Ansprechpartner für dieses Stellenangebot ist: Björn Lehmann-Matthaei E-Mail schreiben