Sicherheitsmanager/in

ab sofort

Für den Betrieb des eHighways auf der Bundesautobahn A1 in Schleswig-Holstein sowie den FINO-Forschungsplattformen in der Nordsee suchen wir in Vollzeit eine/n

Sicherheitsmanager/in

Der eHighway ist eine mit Oberleitungen ausgestattete Autobahn zur Elektrifizierung schwerer Nutzfahrzeuge. Das System soll im „Feldversuch eHighway Schleswig-Holstein“ erprobt werden, um die Potenziale zur Reduktion klimaschädlicher Emissionen zu untersuchen (siehe eHighway.SH).

Die von uns betriebenen Offshore-Forschungsplattformen FINO1 und FINO3 bieten verschiedenen Institutionen die Möglichkeit zur Erforschung von Themen in den Bereichen Offshore-Wind und Klima (siehe FINO3).

Ihr Verantwortungsbereich:

  • Einführen und Pflegen eines Arbeitssicherheitsmanagementsystems (bspw. ISO 45001)
  • Beratung von Führungskräften und Mitarbeitern bei Fragestellungen zur Arbeitssicherheit ggf. in Zusammenarbeit mit einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern, Behörden, Auftragnehmern und Forschungseinrichtungen
  • Wahrnehmen von Aufgaben aus dem Arbeitssicherheitsgesetz und den Unfallverhütungsvorschriften
  • Erstellung von Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen einschließlich Risikobewertung und Schutzmaßnahmenbeschreibung
  • Sicherstellen der Qualifikation von Mitarbeitern mit Durchführung oder Organisation von Schulungen
  • Regelmäßige Durchführung von Begehungen, Maßnahmenverfolgungen und Sicherheitsaudits
  • Mitwirken bei der Erarbeitung und Pflege von Betriebskonzepten
  • Überprüfen der Umsetzung und Dokumentationsverpflichtungen - auch bei Dritten
  • Koordinierung und Prüfung technischer Maßnahmen in Zusammenarbeit mit der Betriebstechnik

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium – idealerweise im Bereich Sicherheitstechnik
  • Kenntnisse im Projektmanagement und in Managementsystemen (vorzugsweise in der Arbeitssicherheit, Erfahrung wünschenswert)
  • Idealerweise Ausbildung zur „Fachkraft für Arbeitssicherheit“
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Strukturierte, konzeptionelle und selbstständige Arbeitsweise sowie prozessorientierte Denkweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, sicheres und überzeugungsfähiges Auftreten
  • MS-Office Kenntnisse
  • gute Deutschkenntnisse, Englisch wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zu kleineren Reise

Die kurzfristig zu besetzende Stelle ist vorläufig befristet bis 30.06.2022 mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche. Die Vergütung erfolgt angelehnt an TVL. Je nach Qualifikation ist eine Eingruppierung bis TVL13 möglich. Arbeitsort ist Kiel.

Bei Interesse bitte umgehend bewerben (max. 3 Dateien, max. 8 MB) bei:

FuE-Zentrum FH Kiel GmbH
Björn Lehmann-Matthaei
Schwentinestr. 24
24149 Kiel

Ihr Ansprechpartner für dieses Stellenangebot ist: Björn Lehmann-Matthaei E-Mail schreiben