Thema: Betrieb der Forschungsplattform FINO1

Finanzierung: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Forschungskennzahl: 0329905E

Fördersumme: 5.361.934 €

Laufzeit: 01.01.2012 bis 30.09.2019

Projektleiter: Jan Bachmann

Kurzfassung: Die Forschungsplattform FINO1 befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Gebieten, in denen Windparks errichtet werden bzw. bereits in Betrieb sind. Die Forschungsförderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat im Bereich der Windenergie Kostensenkungen, Ertragssteigerungen sowie einen zuverlässigeren Betrieb der Windenergieanlagen zum Ziel. Mit den auf der FINO1 erhobenen Messdaten werden unverzichtbare Ergebnisse gewonnen, die der Optimierung von Offshore-Windparks dienen.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat den Betrieb der Forschungsplattform FINO1 am 1. Februar 2012 für fünf Jahre an die Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH vergeben. Das Bundesminstierium für Wirtschaft und Energie verlängerte die Betriebsphase bis September 2019. Auf der Forschungsplattform werden umfangreiche physikalische, hydrologische, chemische und biologische Forschungsprojekte durchgeführt. Die gewonnenen Daten und Ergebnisse liefern sowohl für die Genehmigungsbehörden als auch für Betreiber von Offshore-Windenergieanlagen und Offshore-Windparks wichtige Erkenntnisse.