Thema: HiCoMMID – Hocheffiziente, kompakte und modulare integrierte elektronische Motorsteuerung

Finanzierung: EUDP - Det Energiteknologiske Udviklings- og Demonstrationsprogram (Dänemark)

Fördersumme: 575.181,50 €

Laufzeit: 01.01.2021 - 31.12.2023

Projektleiter: Prof. Dr. Ronald Eisele

Leadpartner: Danfoss Drives A/S

Projektpartner: Fachhochschule Kiel | FuE-Zentrum FH Kiel GmbH | Danfoss Silicon Power GmbH | Syddansk Universitet

Kurzfassung: Das HiCoMMID-Projekt entwickelt und demonstriert ein innovatives Systemkonzept für kostengünstige motorintegrierte elektrische Antriebe mit ultrahohem Wirkungsgrad und kompaktem und modularem Design. In einem breiten Leistungsbereich von 2-22 kW adressiert es den schnell wachsenden globalen Markt für Lösungen zur Drehzahlregelung von Kreiselpumpen, dessen Wachstum von derzeit 3.200 Mio. € auf 6.900 Mio. € im Jahr 2027 prognostiziert wird.

Erreicht wird dies durch einen erheblichen Kundenmehrwert für Pumpen-OEMs und Endanwender: (a.) Energieeffiziente und robuste drehzahlgeregelte Pumpenantriebe, die die zukünftigen Regulierungsanforderungen erfüllen, (b.) Kompaktheit und Benutzerfreundlichkeit, die eine vereinfachte Pumpenarchitektur und einen vereinfachten Aufbau der Lieferkette ermöglichen.

Basierend auf einem Partnerkonsortium mit starker Marktposition, Erfahrung mit der Motorintegration aus dem Automobilbereich und einzigartigen Kompetenzen im Bereich der verlustarmen Leistungselektronik und des mechatronischen Packagings, bietet das HiCoMMID-Projekt eine motorintegrierte Antriebslösung mit einer Marktperspektive von 300 Mio. € pro Jahr. Durch die Skalierung des HiCoMMID-Konzepts auf alle 34 Mio. heute ungeregelten Pumpen ist es potenziell möglich, den Energieverbrauch und die damit verbundenen Klima- und Umweltauswirkungen um bis zu 18 TWh/Jahr zu reduzieren.