Thema: Leistungselektronik Region (PE:Region) – grenzüberschreitende Anwendungsorientierte Innovation innerhalb Leistungselektronik

Finanzierung: Interreg Deutschland - Danmark

Fördersumme: 2.546.043 €

Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2019

Projektleiter: Prof. Dr. Ronald Eisele

Leadpartner: Syddansk Universitet, Mads Clausen Instituttet

Projektpartner: Fachhochschule Kiel | FuE-Zentrum FH Kiel GmbH | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel | Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH | Syddansk Universitet, Mærsk Mc-Kinney Møller Instituttet | Sønderborg Vækstråd

Kurzfassung: Aufgrund der Elektrifizierung der Energiesysteme und der steigenden Nachfrage nach Energieeffizienz wird eine steigende Nachfrage nach innovativen Leistungselektronikprodukten und -lösungen erwartet. Leistungselektronik ist eine Querschnittstechnologie zur Effizienzüberwachung und Umwandlung elektrischer Energie in eine Vielzahl von Applikationen innerhalb der Bereiche elektronische Ausrüstung, Haushaltsgeräte, Transport, industrielle Fertigung sowie in der Energieerzeugung.

Das Ziel des Projekts PE:Region besteht darin, die führende Rolle der Programmregion bei der Entwicklung und Fertigung innovativer Leistungselektronikbauteile und -systeme zu festigen. PE:Regions Mission besteht darin, die anwendungsbezogenen grenzüberscheitenden Möglichkeiten zur innovativen Forschung und Produktentwicklung im Bereich Leistungselektronik zu verbessern, sowie verbesserte Rahmenbedingungen zur Herstellung von Leistungselektronik zu schaffen. Hierzu zählen Kompetenzentwicklung, Netzwerkaufbau, Bewusstseinsbildung sowie die Unterstützung der Geschäftsentwicklung.

Das Ziel umfasst ein erhöhtes Wissen über Werkstoffe und Technologien in der Leistungselektronik, eine verbesserte Grundlage für die Entwicklung gemeinsamer deutsch-dänischer Kompetenzen sowie den Ausbau grenzüberscheitender Netzwerkaktivitäten. Ferner umfasst es robuste, zuverlässige und energieeffiziente Produkte für die wachsenden Märkte, auf denen die regionalen Unternehmen starke Positionen innehaben. Dies gilt insbesondere innerhalb der Bereiche erneuerbare Energie, Frequenzumrichter, Steuerung und Reglung elektrischer Energie sowie grüne Mobilität.

Das Projekt PE:Region schafft Synergien sowie eine stärkere Basis für die künftige deutsch-dänische Position in der Herstellung von Leistungselektronik und verbessert hierdurch die Grundlage für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung in der Region.