Die FuE-Zentrum FH Kiel GmbH informiert

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Meldungen, Neuigkeiten und interessante Themen aus unseren Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

2017

06. April 2017

Dem FuE-Zentrum wurde die Durchführung des Projekts eHighway übertragen

Ziel der schleswig-holsteinischen Landesregierung ist es, verstärkt auf E-Mobilität zu setzen, um unabhängiger von fossiler Energie zu werden und die vom Verkehrsbereich verursachten Treibhausgas-Emissionen zu verringern.

30. März 2017

Erste Ergebisse im Projekt FURGY CLEAN Innovation

Ein Teil des FURGY-Projektteams hat sich mit dem Thema „Sprachliches Energieverständnis – Sprechen die Verbraucher dieselbe Sprache?“ beschäftigt und dazu eine kleine Studie durchgeführt.

23. März 2017

Hochschule Flensburg und FuE-Zentrum weiten ihre gute Zusammenarbeit aus

Zur Vertiefung des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Wirtschaft und Hochschule in spezifischen Themenbereichen arbeitet die Hochschule Flensburg seit diesem Jahr eng mit dem FuE-Zentrum zusammen.

21. Februar 2017

Chancen und Geschäftsmöglichkeiten digitaler Prozesse für den schleswig-holsteinischen Mittelstand

Innovationsmanagement, Logistik, Digitalisierung, Lebensmitteltechnik, Medizintechnik, Maschinenbau – dies sind Bereiche, in denen der hiesige Mittelstand auf dem Weg in das Zeitalter Industrie 4.0 zukünftig Unterstützung erfahren muss, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Daher wollen vier schleswig-holsteinische Hochschulen und zwei Institute ihr Know-how in einem Kompetenzzentrum bündeln, um den Mittelstand rund um alle zukünftigen Fragen digitaler Produktions- und Arbeitsprozesse zu unterstützen.

17. Februar 2017

Neues „Innovationsorientiertes Netzwerk StartUp Schleswig-Holstein“ nimmt seine Arbeit auf

Um künftig Unternehmensgründungen noch besser zu fördern, unterstützt das Land das von Hochschulen und hochschulnahen Einrichtungen in Schleswig-Holstein getragene Verbundprojekt „Innovationsorientiertes Netzwerk StartUp Schleswig-Holstein“.

16. Januar 2017

Maritimes EU-Projekt CLIPPER offiziell gestartet

Das europaweite Projekt “CLIPPER: Creating a leadership for maritime industries – New opportunities in Europe“ hat zum Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit kleinerer und mittlerer Unternehmen (KMU) der maritimen Wirtschaft zu verbessern. Akteure aus sieben Ländern sind unter Federführung der französischen Region Pays de la Loire an CLIPPER beteiligt.